Kulturprogramm


DJ: Die Tektonische Plattenverschiebung

18:00 - 19:30 Uhr

 

Gemeinde,

ich bin Die Tektonische Plattenverschiebung (Rufname „Tekto“) und lege seit vier Jahren am liebsten melodischen Elektro auf, süß verspielt zum Knutschen, deep down zum frisch getrennt sein, dumm und wild zum „jetzt ist auch schon egal“ oder knallhart zum an-die-Decke-springen-bis-man-alles-vergessen-hat und dann wieder von vorne. Klingt nach einer kleinen Menge aber wir haben doch alle ein paar mehr Facetten und genau da drück ich drauf. Versprechen kann ich, dass es die schönsten Songs der Welt sind. Das überprüft Ihr am besten live oder hier.

Na dann, bis gleich,

Eure Tektonische Plattenverschiebung. 

 

Instagram

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livemusik: Michelle Saget

14:00 - 16:30 Uhr

 

Michelle ist in München geboren und aufgewachsen. Sie spielt für ihr Leben gerne Gitarre und singt dazu. Neben eigenen Songs spielt sie am liebsten PopCovers in allen Facetten. Ab und zu spielt und singt die Münchnerin auf Hochzeiten und in Hotels. Hauptberuflich arbeitet sie seit 2019 als Musicaldarstellerin. Michelle liebt es aus den unterschiedlichsten Songs ihr eigenes Ding zu machen und hat von Ed Sheeran bis ACDC alles mögliche im Repertoire. 

 

Instagram

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livemusik: Tricia und Band

14:00 - 15:30 Uhr

 

Hauptsächlich sind Tricia & Band Jazzer, spielen aber auch eine breite Palette aus Blues, Chansons und Pop; Duke Ellington, Cole Porter, Bessie Smith bis Joni Mitchell, Caole King oder Bowie.

 

Webseite

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Kasperletheater

14:00 - 17:00 Uhr

 

Im April kommt der Kasperle schon früher - am vorletzten Dienstag!

 

Er hat viele spannende und lustige Abenteuergeschichten für euch eingepackt - also auf gehts, Rucksack auf den Rücken und kommt vorbei.

 

Es gibt 4 Vorstellungen. Diese beginnen immer zur vollen Stunde. Die Erste beginnt um 14:00 Uhr, die Letzte beginnt um 17:00 Uhr.

 

Eintritt: Spendenbasis (für den Kasperle)




Livemusik: Corasonido

18:00 - 19:30 Uhr

 

Bereits seit Schulzeiten stehen die beiden Sänger*innen und Multiinstrumentalist*innen Maja Strobelt und Michel Berger als Duo auf der Bühne. Unterstützt werden sie seit zwei Jahren von dem Schlagzeuger und Bigbandleader Korbinian Bauer, einem langjährigen Studienfreund. Gemeinsam haben sie in der Salsaband der Musikhochschule München ihre geteilte Liebe zu Jazzmusik lateinamerikanischen und afrokubanischen Ursprungs entdeckt. Schwingt das Tanzbein, lauscht den (spanischen) Texten oder genießt einfach so die mitreißende Musik von corasonido - Musik, die von Herzen kommt.

 

Webseite 

 

Eintritt: Spendenbasis



Livemusik: JamKitchen

14:00 - 15:30 Uhr

 

Gypsy Swing meets Chet Baker.

 

Zurücklehnen, genießen, tanzen. Die JamKitchen kocht heißen Swing für euch.

 



Livemusik: Charles M. Mailer und Magic McVern

18:00 - 19:30 Uhr

 

Charles M. Mailer, Bandleader und Songwriter aus Würzburg und Werner „Magic McVern“ Burhop aus München zelebrieren den Blues in sparsam instrumentierter Urform "Back To The Roots" basierend auf den Erfahrungen langjähriger Touren mit verschiedenen Formationen durch die deutsche Blues- und Clubszene . 

  

In der Tradition der Musiker, die allabendlich in den Juke Joints des Mississippi Delta oder in den Clubs von Chicago ihr Publikum kurzweilig unterhalten haben, präsentieren die zwei ein Programm, in dem den Zuhörern ein abwechslungsreiches und grooviges Menue aus eigenen Stücken (teilweise mit fränggischen Texten), handverlesenen Blues-Standards, traditionellem Country- und Texas-Blues, aber auch Ragtime, Swing und Boogie bereitet wird. Dabei spannt sich der musikalische Bogen von den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bis in die Neuzeit.  

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livemusik: Titus Waldenfels und Petra Lewi

14:00 - 15:30 Uhr

 

Seit etlichen Jahren spielen Petra Lewi und Titus Waldenfels zusammen, auf Bühnen aller Art mit kleinem Aufwand und großer Wirkung. Eine Ansammlung an Instrumenten, deren Bedeutung während der Auftritte Stück für Stück enthüllt wird, und Songs und Instrumentals aller Art. Eigenes, Countryklassiker, deutschsprachige Gassenhauer, Experiment und Rock’n Roll. Die Kunst der Unterhaltung, immer ähnlich, aber nie gleich.

 

Webseite

 

Eintritt: Spendenbasis



Livemusik: Schwedischer Chor

18:30 - 19:45 Uhr

 

Am 30. April ist Walpurgisnacht - In Schweden heißt das Valborg. Aber keine Hexen machen die Gegend unsicher, sondern Studentenchöre begrüßen den Frühling mit optimistischen Liedern und Freudenfeuern. Erlebt dieses Tradition mit dem Svenska Kören München!

 

Seit 40 Jahren gibt es ihn, den Schwedischen Chor München, gegründet von Marianne Wennås, einer waschechten Schwedin aus Uppsala. 

Im Svenska Kören fühlen sich nicht nur Schweden und ihre Nachbarskandinavier zu Hause, sondern auch Fjord- und Zimtschneckenfreund*innen aus München und Umgebung. 

Sein Repertoire reicht vom würdevollen Choral bis zum ausgelassenen Trinklied in Arrangements von Barock bis Moderne - nur eben skandinavisch muss es sein.  

 

Webseite

 

Eintritt: Spendenbasis



 

Alle eure Spenden gehen ausschließlich an die Künstler*innen oder Workshopleitenden