Kleinkunstbühne


Livekonzert: Kupfadache

14:00 - 15:30 Uhr

 

Herzblutsound aus dem Chiemgau

 

Kupfadache bewegt.

 

Wir singen von den Geschichten, die das Leben schreibt, von den Dingen, die uns Lachen & Weinen machen. Frisch wie der erste Schnee auf der Kampenwand. Ganz ohne Staub im Janker.

 

Kupfadache erzählt Geschichten aus dem Leben. Baierische Texte mit Tiefgang treffen auf kraftvolle Stimmen. Gitarre, Klavier, Bass und Flügelhorn tragen Songs mit eigenwilligen aber eingängigen Melodien.

 

Nach einem Wechsel in der Besetzung nimmt Kupfadache sie mit auf eine spannende musikalische Reise. Dabei gibt es viele neue Songs und „Klassiker“ in neuem Gewand zu entdecken.

Kupfadache liegt mit ihrer Musik treffsicher zwischen allen Stilrichtungen. Volksmusik, Pop, Folk, Singer-/Songwriter – das und vieles mehr lässt sich wiederfinden.

 

„Die Wurzeln im Chiemgau, die Äste ausgestreckt in alle Welt - so verstehen wir unsere musikalische Prägung. Kein Heimatdünkel, mehr ein Auseinandersetzen mit Heimat - das ist für uns .“

 

Kupfadache sind:

Sabine Appeltauer – Lead-Gesang, Gitarre, Songwriting Silvia Pavic – Gitarre, Gesang

Stefan Strohmayer – Trompete, Flügelhorn, Gitarre, Gesang Michael Steurer – Klavier

Bernhard Geidobler – E-Bass, Kontrabass, Tuba

 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: Lidloop

14:00 - 15:30 Uhr

 

Martin Lidl spielt Lidloop 

improvisierte Musik mit Loopmachine

 

…ein leiser Ton, ein grooviges Etwas, plötzlich wiederholt es sich, schwillt an, wird immer intensiver, bricht aus, schlägt Haken und landet dann doch plötzlich in überraschend kuschligen Gefilden nur um im nächsten Augenblick abzugehen wie Zack…

Oder nach Karl Valentin: Hinter jeder Ecke lauern ein paar Richtungen !

 

Lidl ist Musiker und als solcher seit Jahren ein fester Bestandteil der Münchner Kabarett - und Weltmusikscene.

Les Derhosn, Fei Scho, Orchester Marah und jetzt ein Soloprojekt.

 

Mit Lidloop entstand ein höchst flexibles neues Nieschenwerk. E Gitarre, Minikeyboard, Percussion und VoisceArt. Der Leib- und Seelengitarrist zaubert Klangwelten, die alles dürfen und nix müssen. Tanzbar, träumbar, flirtbar und vor allem unvorhersehbar. Die allermeisten Loops sind aus der Improvisation entstanden, wurden auskomponiert um sie dann wieder frei zu geben und stehen für die möglichst authentische Verbindung mit dem Augenblick oder einfach ausgedrückt, für gute kraftvolle Musik !

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: Dame Bube Krass

14:00 - 15:30 Uhr

 

Dame Bube Krass, Small Band - Big Sound, mit einer Stimme, Petra Leu und einer Gitarre, Marc Berger, werden Stücke der letzten 50 Jahre Musikgeschichte, verschiedenster Musikrichtung interpretiert, ganz ohne Roten Faden...Alanis Morisste, Adele, Amy Winehouse, aber auch Elvis oder Skunk Anansie sind vertreten. Petra Leu und Marc Berger sind seit Jahren in unterschiedlichen Formationen unterwegs und haben jezt durch einen glücklichen Zufall zusammen gefunden. Jeder Abend ist ein Erlebnis und das nicht nur für's Publikum...

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: Alisa Rivera

18:00 - 19:30 Uhr

 

Melancholisch und lebensfroh zugleich – so klingt die Musik von ALISA RIVERA. Gekonnt balanciert die Münchner Deutsch-Pop Künstlerin zwischen Sehnsucht und Heiterkeit zwischen Laut und Leise. „Monotonie ist nichts für mich.“  Ambivalenzen und Gegensätze findet sie viel spannender. „Ich überrasche gerne, aber eben auf meine Art.“ Wie bei einer Schaukel gibt es auch in ihren Songs kein „Vor“, ohne ein „Zurück“.

 

So kombiniert ALISA poetische, tiefgehende Texte mit bittersüßen, eingängigen Melodien. „Meine Musik und ich, wir sind wie ein Chamäleon. Es wechselt gerne und oft, je nach Stimmung, die Farbe.“ Dadurch entstehen die bei ihr unverkennbaren Kontraste aus Stark und Zart. Mit ihrer berührenden Stimme erzählt sie von prägenden Erfahrungen und Themen, die sie beschäftigen. Inspiration holt ALISA sich dabei aus der Internationalen Pop- und Rockmusik, lateinamerikanischen Rhythmen oder der italienischen Musikwelt – um ihre Wurzeln als Halb-Italienerin ebenfalls zu integrieren. Ihre Musik soll vor allem eins: Verbinden auf allen Ebenen. „Ich möchte das Gefühl vermitteln, dass man mit mir lachen, weinen und genauso gut über die Welt oder sich selbst philosophieren kann.“

 

Eintritt: Spendenbasis



Livekonzert: Mira Cardui

18:00 - 19:30 Uhr

 

Wenn Mira Cardui zur Gitarre greift und zu singen beginnt, entführt sie ihre Zuhörer in eine andere Welt: Türen öffnen sich und Räume gehen auf, man taucht in ihre Klangwelt ein. Ein Zuhörer hat es als „musikalische Reise“ beschrieben, die man mit ihr unternimmt. Mal schmetterlingsleicht, mal kraftvoll, mal filigran, aber nachhaltig in der Wirkung – ein Mira-Cardui- Konzert ist ein musikalischer Genuss, der den Zuhörer zum Träumen bringt. 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: Laye Mansa

14:00 - 15:30 Uhr

 

Laye Mansa spielt „Mbalax mit mission“. Er verbindet in seiner Musik mit dem Namen M`Belengh (dt: fließen) Afrobeat, M`Balakh, Soul, Jazz, Trance Musik und Reggae. Der Sänger und Komponist stammt aus Rufisque, einem Vorort von Dakar, Senegal. Vom 7. Lebensjahr an begleitet ihn die Musik – vom Bau des ersten eigenen Schlagzeuges, über Auftritte mit seinen Brüdern, erstem Balafon-Unterricht und Percussion bis hin zu eigenen Texten und Liedern. Er verbrachte einige Jahre in Paris und Marokko, studierte Marketing und Informatik und ließ sich musikalisch von Bands wie „Toure Kunda“ inspirieren. Mehr und mehr engagierte er sich für soziale Themen wie Frieden, Gerechtigkeit und Umwelt. Um seine musikalische Karriere fortzuführen, beschloss er 1984 nach Deutschland überzusiedeln.

 

Hier möchte er den Menschen wichtige Themen aus Afrika nahebringen. In München widmete er sich neben seinen musikalischen Aktivitäten auch dem Schauspiel war und an den Münchner Kammerspielen zu sehen. Seit Jahren tritt er in den verschiedenen Formationen auf, als Solokünstler, mit seiner Band oder mit anderen Künstlern.

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: DOWNTOWN BLUES BUZZ

18:00 - 19:30 Uhr

 

Downtown Blues Buzz entstand vor knapp 25 Jahren als Hausband für die Jamsession in der Glockenbachwerkstatt in München, die bis heute erfolgreich läuft und als eine der beliebtesten Blues-Sessions Münchens gilt. Ausserdem ist die Band Gastgeber des Glockenbach Blues Festival, das heuer zum fünften mal stattfindet.

 

Das Repertoire basiert auf klassischem Chicago Blues, wurde aber im Lauf der Jahre um einige „jazzige und soulige“ Titel erweitert.

Blues kann man nicht „covern“ und so hat auch die Downtown B.B. zu ihrem eigenen, unverwechselbaren Sound gefunden, geprägt durch Marc Tepelmanns Hammond und Piano Klänge und Robby Goldzahns Bluesgitarre.

 

Interpretiert werden Titel von Muddy Waters, Howlin ́ Wolf, Willie Dixon, Stevie Wonder, Chris Rea, Robert Johnson, Fats Domino, B.B. King, Booker T. & the MG ́s, Eric Clapton, Billie Holiday, Nina Simone u.v.m. Die Eigenkompositionen reihen sich nahtlos in die Show ein.

 

Besetzung:

Marc Tepelmann

Vocals, Keys (ehem. Little Martin & The Roosters, Lothar Meid ́s Deutsch Nepal, CAFE WHA?)

Robby Goldzahn

Guitar (Session Gitarrist bei zahlreichen münchner Bands)

Martin Rubensdörfer Bass

Karsten Helmbold (Rev. Rusty & the Case) Drums

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: The Spirit of John R. Cash

14:00 - 15:30 Uhr

 

"The Spirit of John R. Cash and friends" bringen authentischen Johnny Cash(Mike Hühn) und June Carter(Marisa Hartelt) Tribute auf die Bühne.

 

Lasst euch verzaubern von der unsterblichen Liebesgeschichte der Countrystars mit all ihren Hits, die so manchen Grammy abräumten.

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: Tricia & Band

18:00 - 19:30 Uhr

 

Wir sind hauptsächlich Jazzer, aber spielen eine breite Palette aus Blues, Chansons und Pop; Duke Ellington, Cole Porter, Bessie Smith bis Joni Mitchell, Carole King, Bowie…

 

Besetzung:

Tricia Leonard       vox

Ernest Butler        tenor sax

Bernd Huber         guitar

Manolo Diaz         bass

 

Website

 

Eintritt: Spendenbasis



Livekonzert: TCHURO`S GANG

18:00 - 19:30 Uhr

 

More Infos coming soon... 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: Etwas Jazz und Etwas Chanson

14:00 - 15:30 Uhr

 

Sophie Rousseau (Gesang) und Sébastien Bennett (Gitarre) interpretieren ein Repertoire von französischen Chansons von Edith Piaf bis Zaz. Lassen Sie sich von der klaren Stimme und der einfühlsamen Gitarre auf eine musikalische Reise durch Frankreich mitnehmen. Erleben Sie mit Etwas Chanson für einen Moment die Bohème parisienne.

 

Eintritt: Spendenbasis



Livekonzert: Anijurama

18:00 - 19:30 Uhr

 

Die Band Anijurama besteht aus Davis, Niklas und Dennis Knitterscheidt, drei Brüder aus der Stadt Kassel in Hessen. Das Besondere an der Musik mit den eingängigen Texten und dem Sofasound liegt in den verschiedenen Musikeinflüssen, welche sich in den Werken widerspiegeln. Zudem gibt es keine festen Rollen - alle spielen alles. Die Songs werden von der Band selbst produziert, gemastert und veröffentlicht.

Musikalisch wird die Band beeinflusst von den Beatles, Radiohead, Nirvana, Sufjan Stevens oder auch Tyler the Creator und produziert so Songs mit verschiedenen Genre-Einflüssen wie Alternative, Indie, Folk, Hip-Hop und Ambient.

 

Eintritt: Spendenbasis



Livekonzert: Francophonix

14:00 - 15:30 Uhr

 

Bonjour à tous, 

 

Ihr mögt die schönen alten Chansons, aber ihr wollt auch tanzen? Das geht sehr gut mit den Francophonix!   

Die fünf Musiker feiern mit Lebensfreude die Klassiker von Edith Piaf über Django Reinhardt bis Zaz. 

 

Gitarre, Akkordeon, Klarinette, Querflöte, Kontrabass und Percussion begleiten mit Temperament die Sängerin Anna in ihrer Muttersprache Französisch.

 

Kurzum: Genießt das savoir-vivre à la française bei einem guten Glas mit euren neuen Freunden, den Francophonix :-)  

 

YouTube

 

Eintritt: Spendenbasis



Livekonzert: Juhana Livonen

18:00 - 19:30 Uhr

 

More Infos coming soon... 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Open Stage

18:00 - 19:30 Uhr

 

More Infos coming soon... 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: Ronja Anders

18:00 - 19:30 Uhr

 

More Infos coming soon... 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: Vingard

14:00 - 15:30 Uhr

 

Vingard is an international Americana act. With her rich voice and vulnerable lyrics, she masters the genre at its best. 

 

With both national radio airplay, live television broadcasts and a reward for best live band 2021, Vingard has now left 

Denmark and is working on her debut album from Berlin.

 

At only 15 years of age she wrote music for the feature film “Einer wie Bruno” starring Christian Ulmen in the lead role. 

From there she has generated experience touring Germany and has now played more than 300 concerts since she 

started writing. Be there for beautiful melodies in Münich. 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: Igor Landy DUO

14:00 - 15:30 Uhr

 

Vielfältig und in vielen musikalischen Welten zu Hause - das ist der Sound des gebürtigen Franzosen.

 

Vielen ist er bekannt aus der TV Show The Voice of Germany 2018. Schon dort konnte er alle 4 Juroren bei den Blind Auditions überzeugen und schaffte es in die berühmten Battles der Show. Ursprünglich kommt Igor Quennehen (mit bürgerlichen Namen) aus einem Vorort von Paris. Mit 23 Jahren brachte ihn die Leidenschaft zur Musik nach Deutschland. Nach vielen verschiedenen Band Projekten und erfolgreichen Konzerten in ganz Europa (London, Paris, Zürich, Berlin, Wien, Dublin, Barcelona) hat er in Hamburg seine neue musikalische Heimat gefunden und tritt regelmäßig in Locations der Hansestadt auf.

 

Nach seiner ersten EP im Jahr 2015 veröffentlichte Igor in den letzten Jahren 4 Singles: 2019 « Helpless », « Happy Again « und « Broken Star » im Jahr 2020 und « Ain’t Got No Time » in 2021.

 

Seine Songs – ob auf Englisch oder Französisch – schreibt er selbst und es scheint, als wäre jeder davon in einer anderen musikalischen Welt zuhause. Sie schweben zwischen Pop, Soul und Rock - ohne jedoch den authentischen Gitarrenklang und die wohlige Stimme zu vernachlässigen. Denn das macht seine Musik einzigartig.

 

Eintritt: Spendenbasis



Livekonzert: Suntone

18:00 - 19:30 Uhr

 

Eine akustische Gitarre und eine Loopstation entführt euch in eine mystisch - melancholisch - psychedelische Welt, hypnotische Grooves treffen auf schöne Melodien.

 

Rein akustische Musik wird mit Elektronica kombiniert, immer interessant und auch fordernd - und oft tanzbar!

 

Ambient, Prog, Weltmusik, Singersongwriter Fragmente, Funk, klassische Elemente mischen sich zu einer Einheit - music for mushrooms ... 

 

Eintritt: Spendenbasis

 

 



Livekonzert: Ich, Beide und Sie

18:00 - 19:30 Uhr

 

Unter dem Titel “Ich beide & Sie” haben sich mit Judith Peres und Gerald Feind zwei Müncher Allround-Künstler zusammengetan für ein neues Singer-Songwriter–Duo. Im Kern als klassisches Liedermacher-Gespann mit Gitarre und Gesang, entwickeln sie ein flexibles Akustik-Sound-Projekt um ihre musikalischen Ideen einem breiten Publikum zu präsentieren.

 

Ihren Sound beschreiben die beiden Münchner mit einer Mischung aus Roger Cicero und Annett Louisan; “erwachsener, reifer und eben aus der Mitte des Lebens heraus”. Musikalisch entwickelt werden die Lieder in kleiner Besetzung, ausgehend von Gitarre und Gesang, zwischen Jazz und Pop auf den Punkt gebracht.

Doch das Projekt soll wachsen können: Verstärkt mit Kontrabass und Schlagzeug sollen die Konzertabende gestaltet werden. Angesichts aktueller Einschränkungen im Kulturbetrieb setzen die beiden hier auf flexible Besetzungen. Ziel ist dabei stets, einen kurzweiligen Songwriter-Abend zu präsentieren, bunt gemischt mit Elementen aus Kabarett und Varieté. Dabei spielen die beiden erfahrenen Bühnen-Profis ihre volle Bandbreite aus Musik-, Schauspiel-, Theater- sowie Kleinkunst-Können aus.

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livekonzert: :|baer|:

14:00 - 15:30 Uhr

 

BÄR machen Musik. Seit der Bandengründung 2014 haben sich Klaus und Simon ein vielschichtiges Repertoire an eigenen Lieder in englischer Sprache erkämpft. Sanfte Zupfbaladen, funky Stampfeblues, epische Liedertrilogien und träumerische Klangreisen, um ein paar Beispiele zu nennen. Poppig eingängig präsentieren sich die Hooks die sich an arschaisch anmutende Zweitgesänge schmiegen, die sich in langen Schleifen durch das Lied bewegen oder durch triphopartige Beats beendet werden, um dann an anderer Stelle, völlig unerwartet wieder aufzuploppen. Manchmal kracht es im Halftimepart, wenn die konzertgitarre an ihre Grenzen kommt, oder die Fußmachine das Cajon bearbeitet. Mit neuen Songs und dem ersten, allerdings noch unveröffentlichten Album im Gepäck, freut sich BÄR sehr, im „Gans am Wasser“ auftreten zu dürfen.

 

Eintritt: Spendenbasis

 

 



Livekonzert: Malis Trio

14:00 - 15:30 Uhr

 

Mit Swing, Jazz, Bossanova, Blues, Balladen und Pop-Kassikern bereichert 'Malis Swing Connection' seit Jahren die Münchner Musikszene. Sängerin Malis begeistert mit ausdrucksstarker Stimme -von sanft bis kraftvoll. Ihre Mitmusiker begleiten sie variationsreich und einfühlsam. Mit viel Spielfreude wird Musikgeschichte aus Jahrzehnten lebendig.

 

Eintritt: Spendenbasis