Kulturprogramm


Filmprogramm in der Jurte

Freitag & Samstag 01. & 02. März 2024


Freut euch auf zwei Film-Abende bei uns in der Jurte im Westpark. Wir haben ein paar inspirierende und interessante Dokumentationen für euch gefunden. Lasst euch auf eine Reise bis ins Schwarze Meer entführen und einen Blick in das Leben verschiedener Generationen und Bewegungen werfen. Wie wollen wir leben? Wohin wollen wir uns bewegen? Diese Filme schenken uns Einblicke, wie wertvoll ein Austausch und Miteinander der Generationen sein kann. Für unser Leben in Gemeinschaft miteinander und für ein Leben mit und als Teil dieser Erde und ihrer Natur.

 

Freitag 01. März 2024

Filmprogramm: Generationen und Gesellschaft in Bewegung

17:15 Uhr: Die WG

18:00 Uhr: Außer Männer hatten wir nichts zu verlieren 

 

Samstag 02. März 2024

Filmprogramm: Mensch und Natur in Bewegung

16:00 Uhr: Ernten Was Man Sät

17:00 Uhr: 2467 km - Film & Austausch mit Pascal Rösler

 

Eintritt: Spendenbasis



Film-Duo: "Generationen und Gesellschaft in Bewegung"

 

17:15 Uhr

DIE WG

In Aufbruchstimmung gründet sich in den 1970er Jahren eine rebellische Kommune im noch wilden München-Schwabing. 45 Jahre lang finden immer wieder andere Menschen ihren Platz in der Wohnung und prägen dabei in jeder Generation andere Wege des Lebens und Zusammenlebens.

Heute wohnen zwei junge Filmschaffende in der WG und begeben sich auf Spurensuche: DIE WG erzählt Geschichten über die Ziele, Hoffnungen und Sorgen verschiedener Generationen und den sich wandelnden Zeitgeist einer Wohnung. Der Film sinniert über die Orte und Personen aus unserer Vergangenheit und die Bedeutung von WG-Leben als Lebensabschnitt. 

 

Regie: Sabrina Diekow und Manuel Boskamp

Mehr zu Manuel Boskamp: Webseite Instagram

Mehr zu Sabrina Diekow: Instagram

Filmdauer: ca. 30 Min. 

 

18:15 Uhr 

AUSSER MÄNNER HATTEN WIR NICHTS ZU VERLIEREN

Hanna und Leila, zwei feministische Filmemacherinnen, haben über ihre Pionierinnen nur in Büchern gelesen. Die filmische Suche der beiden beginnt nach dem Fund einer alten VHS-Kassette. 1975 wurde in München die erste Frauenbuchhandlung eröffnet: Zum ersten Mal haben Männer keinen Zutritt. Die Inhaberinnen demonstrieren auch nach all den Jahren ihre kämpferische Haltung. Wir sind zu prüde und zu brav für sie - können wir voneinander lernen? Was eint und was trennt unsere Generationen?

 

Mehr Infos zu den Regisseurinnen: 

Hanna Hocker und Leila Fatima Keita

Filmdauer: ca. 30 Min.

 

Eintritt: Spendenbasis

DIE WG

 

 

AUSSER MÄNNER HATTEN WIR NICHTS ZU VERLIEREN



Film & Austausch: "Mensch und Natur in Bewegung"

 

16:00 Uhr 

ERNTEN WAS MAN SÄT

„Holt den Garten in die Stadt!“ - Unter diesem Motto ruft Transition Bamberg im April 2016 den ersten Bamberger Selbsterntegarten ins Leben. Das Interesse am Urbanen Gartenbau ist so groß, dass auf Anhieb alle Parzellen belegt sind. Die Teilnehmer lernen hier ihr eigenes Gemüse anzubauen – in Bio-Qualität. Bald geht es um viel mehr als nur den Gartenbau: Wie wichtig ist das direkte Erleben von wachsenden Pflanzen? Welche Verantwortung haben wir bei der Herstellung von Lebensmitteln?

Sieben Monate lang begleitet Filmemacher Christian Beyer die Entwicklung des ersten Bamberger Selbsterntegartens und seiner Teilnehmer*innen. „Einfach.Jetzt.Machen!“ lautet das internationale Transition Motto. Ernten Was Man Sät zeigt liebevoll, welche Eigendynamik entstehen kann, wenn Menschen dieses Motto in die Tat umsetzen.

 

Mehr zum Filmemacher Christian Beyer.

Filmdauer: ca. 30 Min.

 

17:00 Uhr 

2467 KM - EINE REISE BIS INS SCHWARZE MEER

2.467 Kilometer alleine auf einem Stand-Up-Paddle-Board (SUP), eine 63-tägige Reise von München auf Isar und Donau bis ins Schwarze Meer, 360 Stunden auf dem SUP unterwegs und dabei knapp 600.000 Paddelschläge absolviert – und nach der Reise ein stattlicher Vollbart. Pascal Rösler hat wahrhaftig große Strapazen auf sich genommen, um auf die weltweit steigende Verschmutzung des Wassers und der Flüsse aufmerksam zu machen. Ein zweiköpfiges Filmteam hat Pascal Rösler an 20 Tagen während seiner Reise bis ins Schwarze Meer begleitet. 

 

Trailer zum Film.

Filmdauer: ca. 60 Minuten

Nach dem Film gibt es noch Austausch mit Pascal Rösler.

Mehr zu Pascal Rösler und seiner Arbeit und dem Verein Pure Water For Generations.

 

Eintritt: Spendenbasis



Livemusik: Suntone Looping

14:00 - 15:30 Uhr

 

Eine akustische Gitarre und eine Loopstation entführt euch in eine mystisch - melancholisch - psychedelische Welt, hypnotische Grooves treffen auf schöne Melodien,

rein akustische Musik wird mit Elektronica kombiniert, immer interessant und auch fordernd - und oft tanzbar!

 

Ambient, Drumnbass, Prog, Weltmusik, Singersongwriter Fragmente, Funk, klassische Elemente mischen sich zu einer Einheit - music for mushrooms... 

 

Eintritt: Spendenbasis



Programm zum Frauentag


Am 8. März ist Internationaler Frauentag - Zu diesem Anlass haben wir diesen Monat ein besonderes Programm für euch geplant! 

 

Freut euch auf zwei Wochenenden mit Konzerten verschiedener Musikerinnen, Yoga Special, Sharing Circle und Feuershow. Außerdem gibt es am 16. März einen offenen Austauschnachmittag/-abend für Musikerinnen - je nach Wetter draußen an der Bühne oder in unserer gemütlichen Jurte mit Holzofen. Hier könnt ihr euch kennenlernen, Erfahrungen austauschen und wenn ihr wollt auch über Gleichberechtigung (auf Musikbühnen) diskutieren. 

 

Ob es am Freitag, 8. März schon ein Programm gibt, ist noch eine Überraschung. Ab dem Samstag, 9. März gehts aktuell los. Mehr dazu erfahrt ihr beim runtersrollen :) 

  

Eintritt: Spendenbasis

 

Ps.: Wer Interesse hat, kann auch schon am Freitag, 01. März einen Kurzfilm über Frauenbewegungen und die erste Münchner Frauenbuchhandlung bei uns sehen:

Filmprogramm: Generationen und Gesellschaft in Bewegung

18:00 Uhr: Außer Männer hatten wir nichts zu verlieren 



Yoga Special zum Frauentag mit Mirjam

10:00 - 11:30 Uhr

 

Wir freuen uns den Internationalen Weltfrauentag mit einem besonderen Yoga Flow/ Yoga Session zu feiern. Diese Yogastunde steht ganz im Zeichen von Stärke, (Self) Empowerment und Self Care.

Lasst uns gemeinsam unsere Einzigartigkeit, unsere starken und sanften Seiten an uns feiern! Gemeinsam fließen wir durch eine dynamische, kraftvolle und herzöffnende Sequenz. 

Entfliehe gleichzeitig dem Trubel des Alltags und gönnen Dir eine wohlverdiente Auszeit, nach dem dynamisch-kraftvollen Teil, werden wir die Praxis mit einer entschleunigenden Sequenz abschließen, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Ich freue mich Dich durch eine herzöffnende Praxis zu führen, Dir dabei hilft, Deine innere Stärke zu entfalten, Stress abzubauen und Deine weibliche Energie zu zelebrieren. 

Du brauchst:

- bitte bring Deine eigene Yogamatte mit

- ggf. ein kleines Polster/Sitzkissen, Schal oder etwas Gemütliches für die Meditation/Entspannung

 

Zur Anmeldung gehts hier.

Kosten: 11-19€.



Frühlingskreis mit Rowsmary-Studio

12:00 - 13:00 Uhr

Bei diesem Frauenkreis tauchen wir gemeinsam in die Qualitäten des Frühlings. Erlebe die vertraute Verbindung mit Gleichgesinnten. Freue Dich auf gemeinsames Ankommen im Kreis, Meditieren und inspirierende Impulse und Übungen zum Jahreskreisfest OSTARA, dem Aufblühen in der Natur und in Deinem Inneren. Komm in Deine eigene Kraft. 

 

Freue Dich auf:

- Ankommen im Kreis

- Stimmungs-Check-In

- Qualitäten des Frühlings "Jahreskreisfest OSTARA"

- Teilen von Erfahrungen zum Thema "in unsere Kraft kommen"

- Sharing Circle

- Tools/Übungen

- Meditation

 

Eintritt: Spendenbasis 

Anmeldung hier.

 

Webseite

Instagram 



Livemusik: Tessa

14:00 - 15:30 Uhr

 

Tessa singt und macht Musik um anderen eine Freude zu machen und weil sie nicht anders kann. Mit der Gitarre covert die Sängerin bekannte Pop- und Indie-Songs, bei denen der Fuß mit wippt und man im Refrain einfach mit summen muss.  

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livemusik: Honeylane

16:00 - 17:30 Uhr

 

Das Duo - Projekt honeylane, das seit über 7 Jahren besteht und auf einer noch längeren Freundschaft basiert, wird musikalisch und emotional von Hanni und Lena aus Berchtesgaden gefüttert. Die beiden Freundinnen sind auf ihrer musikalischen Reise in ihrer jetzigen Heimat Wien, wo sie sich mehr und mehr dem Schreiben und Kreieren eigener Sounds, Kompositionen und Konzerte zuwenden. Hannis Stimme erstreckt sich von superweich bis hin zu Krawall gebürstet in einem Wimpernschlag. Die Kombination aus Stärke und Verletzlichkeit in Lenas tiefer Stimme greift nach Hannis Klangfarbe und schafft einen dynamischen Teppich aus Klängen und Harmonien. Die Musik lässt sie in eine Welt eintauchen, die es ihnen ermöglicht, sich auf einer anderen Ebene zu verbinden. Mit ihren tiefen Stimmen geben sie ihren Texten Bedeutung, lassen die Menschen darüber nachdenken oder unterstreichen die knallharte Wahrheit.

 

Webseite 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Feuer-Tanz-Show mit Raphaela

18:15-18:45 Uhr

 

Der Titel ist Programm. Lasst euch überraschen. 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livemusik: Joelma Marques

14:00 - 15:30 Uhr

 

Joelma Marques und Fabrício Cavalcante greiften tief in die reichhaltige Schatzkiste brasilianischer Musik und spielen Bossa Nova, Samba, Forró und Songs der Música Popular Brasileira.

Joelma Marques ist Sängerin, Komponistin und Schriftstellerin. Sie veröffentlichte drei Alben, „Passos“ (2016), „Tertúlia do Catolé“ (2018) und "De Nós Dois" (2022), die sie auch schon im TV und Radio vorstellte. Produziert wurden beide Alben unter Beteiligung namhafter Musiker in Brasilien. Sie brachte außerdem die Kinder-EP „Canções de Ninar e Brincar“ heraus.

 

Begleitet wird Joelma von brasilianischen Gitarristen und Komponisten Fabricio Cavalcante aus Belem do Para, Nordbrasilien.

 

Webseite 

Instagram

 

Eintritt: Spendenbasis



Livemusik: Ruth Rossel

15:00 - 16:30 Uhr

 

Ob Popklänge, klassische Musik oder Tangomusik: Ruth Maria Rossel erzählt musikalisch eine gefühlvolle, sowie auch humorvolle und spannende Geschichte und schlägt hier gekonnt den Bogen von lyrischen Melodien zu rockigen oder poppigen Songs! Mit ihrer Loop Machine sampelt sie live ihr Cello und Percussionklänge und lässt somit einen mehrstimmigen vollen Klang entstehen.

 

Webseite

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livemusik: Artist Jam Musikerinnen

14:00 - 16:30 Uhr

 

Freut euch auf einen Musikerinnen Live Jam vom Münchner Artist Jam. Die erste Stunde werden 2-3 Bands der Artist Jam Community auftreten. Danach ist Open Stage und es gibt die Möglichkeit für spontane Auftritte. Heutiges Special: Die Bühne gehört heute den Frauen /FLINTA!

 

Instagram

Webseite

 

Eintritt: Spendenbasis 



Musikerinnen-Treff

ab 14:00 Uhr

 

Parallel zum heutigen Musikerinnen Jam haben wir Tische für euch reserviert und laden alle Musikerinnen zu einem COME TOGETHER. Herzliche Einladung an alle FLINTA Personen, die Musik machen oder machen wollen und Lust auf ein Austausch und Kennenlernen haben. Ganz offen und easy - komm einfach vorbei.  

 

 



Livemusik: Vanessa und Ronja

16:30 - 17:00 Uhr

 

Wir sind Ronja und Vanessa und finden: Musik verbindet – so ist auch unsere Freundschaft entstanden. Wir haben uns im Musikunterricht kennengelernt, die Liebe zur Musik hat uns von Anfang an begleitet und verbunden. Seit kurzer Zeit ist der Wunsch entstanden, das gemeinsame Musizieren zu teilen und aus unserem Traum, den Menschen unsere Stimmen zu zeigen, Wirklichkeit entstehen zu lassen. 

Zusammen zu singen und Musik zu machen ist das, was uns abschalten lässt, vom Alltag loslöst und eine Quelle der Ruhe und Geborgenheit für uns ist. 

Wir singen Lieder von inspirierenden Frauen, die mit Ihren Texten zum Nachdenken anregen und von Künstlern, die es schaffen mit Ihrer Musik ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. 

Wir hoffen, diese Geschichten weiterzutragen und andere Leben mit unserer Freude zu erreichen und bereichern! 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livemusik: Anna Meid

14:00 - 15:30 Uhr

 

Anna Meid macht jeden Song zu etwas ganz Eigenem, wenn sie ihn spielt. Ihre Musik ist von einer Leichtigkeit und Verträumtheit in ihrer Stimme gekennzeichnet, die einen ganz eigenen Indie-Touch trägt.

Schon immer war die Musik ein Teil ihres Lebens, was sie schließlich dazu bewegte, auch eigene Songs zu schreiben. 

 

Gesanglich begleitet wird sie von Amira. Die beiden Frauen haben sich bei einem Musiktheater-Projekt kennengelernt und treten seitdem immer wieder als Duo auf.

 

Eintritt: Spendenbasis




Programm zum Frauentag 2024

*Ende*


Livemusik: Samuel Wimmer und Band

14:00 - 15:30 Uhr

 

„A good song always works with just voice and guitar” meint der Münchner Musiker und Produzent Samuel Wimmer und startete 2022 fokussiert sein erstes Solo-Projekt. Musikalisch irgendwo zwischen München und Nashville beheimatet, präsentiert der 26jährige Folk-Pop Songs mit einem ganz eigenen Twist. Zusammen mit seiner dreiköpfigen Band spielt Samuel Wimmers melodiöse Songs, die sich immer auf das Wesentliche reduzieren lassen– und wir setzen ein Lächeln auf. 

 

Instagram

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Livemusik: Tizian Hartmann + Band

14:00 - 15:30 Uhr

 

Der Pianist Tizian Hartmann spielt heute bei uns im Café.

Bekannt für seine dynamische Klavierkunst, verspricht Hartmanns Konzert eine Mischung aus klassischen und zeitgenössischen Jazz Stücken. 

Dabei spielt die Improvisation eine große Rolle. Genießen Sie einen Nachmittag mit sanftem und melodischem Jazz Piano. 

 

Eintritt: Spendenbasis

 



Kasperletheater in der Jurte

14:00 - 17:00 Uhr

 

Er hat viele spannende und lustige Abenteuergeschichten für euch eingepackt - also auf gehts, Rucksack auf den Rücken und kommt vorbei.

 

Es gibt 4 Vorstellungen. Diese beginnen immer zur vollen Stunde. Die Erste beginnt um 14:00 Uhr, die Letzte beginnt um 17:00 Uhr.

 

Eintritt: Spendenbasis (für den Kasperle)



Livemusik: Tricia und Band

14:00 - 15:30 Uhr

 

Hauptsächlich sind Tricia & Band Jazzer, spielen aber auch eine breite Palette aus Blues, Chansons und Pop; Duke Ellington, Cole Porter, Bessie Smith bis Joni Mitchell, Caole King oder Bowie.

 

Webseite

 

Eintritt: Spendenbasis

 



 

Alle eure Spenden gehen ausschließlich an die Künstler*innen oder Workshopleitenden